Clicky

▷ Rillen und Dellen im Fingernagel: Ursachen & Behandlung

Rillen und Dellen im Fingernagel: Ursachen & Behandlung

fingernaegel mit leichten rillenRisse oder Dellen im Fingernagel können unterschiedliche Ursachen haben. Während sie in einigen Fällen Anzeichen eines Nährstoff- oder Vitaminmangels sind, können sie jedoch auch auf eine Erkrankung oder einen Pilzbefall hinweisen.

Ein gesunder Nagel wächst ca. 1 mm pro Woche und spiegelt einen gesunden Lebensstil sowie eine ausgewogene Ernährung wider. Mangelerscheinungen hingegen, hemmen nicht nur das Wachstums des Nagels, sondern können Dellen im Nagel zum Vorschein bringen. Kranke Nägel sind oftmals Folgeerscheinungen einer körperlichen Erkrankung oder einer häufigen unsachgemäßen Nagelpflege.

Dellen im Nagel – wie entstehen sie?

Ein gesunder und gepflegter Nagel gehört zu einem attraktiven Erscheinungsbild. Da unsere Hände täglich vielfachen Blicken ausgesetzt sind, werden Unebenheiten oder Rillen als besonders störend und unangenehm empfunden.

Dellen oder Grübchen im Fingernagel sind oftmals auf eine fehlerhafte Nagelbildung, eine Erkrankung oder eine Mangelerscheinung des Körpers zurückzuführen.

gruebchenbildung und dellen im fingernagel

Credit: Goodbye at the German language Wikipedia (CC-BY-SA-3.0)

Wer unter einem solchen Nageldefekt leidet, sollte zunächst der Ursache durch eine eingehende ärztliche Untersuchung auf den Grund gehen.

Die Schuppenflechte, eine unheilbare Autoimmunkrankheit, die in den meisten Fällen nicht nur die Fingernägel befällt, sondern auch auf andere Teile des Körpers übergreifen kann, ist eine häufige Ursache der störenden Dellenbildung auf der Nageloberfläche.

Bei einer frühzeitigen Erkennung der Hautkrankheit kann der Arzt jedoch mit einer geeigneten Therapiemaßnahme die Ausbreitung der Schuppenflechte eindämmen oder zumindest verlangsamen.

Längsrillen im Fingernagel – was ist die Ursache?

Die Bildung von Quer- oder Längsrillen sind neben dem Auftreten von Dellen ein weitverbreiteter Nageldefekt, der nicht nur auf einen Vitamin- oder Nährstoffmangel, sondern auch auf Erkrankungen der Leber, Niere oder Schilddrüse hindeuten kann. In einigen Fällen kann auch eine Herz-Kreislauf Erkrankung hinter den unangenehmen Rillen im Nagel stecken.

Feine Rillen, die längs oder quer über den Nagel verlaufen, können ein Zeichen des natürlichen Alterungsprozesses sein und sind vorwiegend von harmloser Natur. Sind die Rillen jedoch tiefer und verlaufen in Querrichtung können sie eine Folgeerscheinung eines Magen-Darm Infektes, einer Stoffwechsel- oder einer Kindererkrankung, wie Scharlach oder Masern sein.

Die Auswirkungen der Krankheit tragen zu einer Fehlbildung des Nagels bei und hemmen das natürliche Wachstum.

Weitere Nagelveränderungen und ihre Ursachen im Überblick

Weiße Punkte oder Streifen

Weiße Punkte oder Streifen im Nagel können in Einzelfällen auf eine Verletzung des Nagels hindeuten. Treten sie jedoch gehäuft und an mehreren Fingernägeln auf, sind sie häufig Anzeichen eines Vitaminmangels im Körper. In diesen Fällen sollte auf eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung geachtet werden.

Verfärbungen

Ein Verfärbung des Nagels tritt meist nach einem unmittelbaren Kontakt mit Chemikalien auf oder ist auf die Einnahme eines bestimmten Medikaments zurückzuführen. Verfärben sich die Nägel in eine gelblich bis braune Farbe liegt meist eine Pilzerkrankung des Nagels oder des Nagelbetts zugrunde während eine weiße Verfärbung genetisch bedingt ist.

Brüchige und weiche Nägel

Spröde und weiche Nägel treten vorwiegend bei häufigem Kontakt mit Wasser sowie Reinigungs- ,Spülmittel auf. In einigen Fällen kann auch ein Vitaminmangel, eine Schilddrüsenerkrankung oder der häufige Gebrauch von Nagellacken zu brüchigen Nägeln führen.

Löffelnägel

Löffel- oder Hohlnägel sind auf eine Verkrümmung des Nagelbetts zurückzuführen und können häufig aufgrund eines Vitamin- oder Mineralmangels im Körper auftreten. In seltenen Fällen liegt jedoch auch eine harmlose Durchblutungsstörung in den Gefäßen des Fingers oder Hand diesem Nageldefekt zugrunde.

Hier ein informative Video, in dem erklärt wird, wie man Krankheiten anhand der Fingernägel erkennt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=6lAVnmyHx8w

Was kann man gegen die Fehlbildung des Nagels oder Nagelbetts tun?

Können aus ärztlicher Sicht ernsthafte körperliche Erkrankungen als Ursache zur Bildung von Dellen und Wellen in Fingernägeln oder sonstigen Nageldefekten ausgeschlossen werden, kann eine eingehende professionelle Nagelpflege eine bestehende Fehlbildung kaschieren oder beheben.

Neben einer Ernährungsumstellung auf eine besonders vitamin- und mineralstoffreiche Nahrung mit frischem Obst und Gemüse lässt sich mit dem Feilen und Polieren des Nagels das Aussehen positiv beeinflussen.

Mit der Einnahme von zusätzlichen Biotin-Produkten aus der Apotheke kann das Wachstum und die Beschaffenheit der Nägel verbessert werden:

Auch eine gezielte Nagelpflege mit Nagelölen oder Ölbädern stärkt und pflegt sowohl die Nägel als auch das Nagelbett.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen. Durchschnitt: 4,44 von 5)