Clicky

Nagelöl: Infos zur Anwendung & Tipps zum selber machen

verschiedene nageloeleGesunde und gepflegte Nägel gehören heute zu einem attraktiven Erscheinungsbild. Eine gesunde Ernährung und Lebensstil tragen wesentlich zu einem gepflegten Äußeren bei, Stress im Alltag sowie schädliche Umwelteinflüsse können jedoch auch zu instabilen und brüchigen Nägeln führen.

In solchen Fällen kann eine intensive Pflege mit Nagelöl einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Nagelqualität leisten. Eine regelmäßige Massage mit dem wertvollen Nagelpflegeöl lässt den Naturnagel wieder glänzen. Brüchige oder rissige Nägel werden widerstandsfähiger und bilden bei täglicher Nagelpflege eine kraftvolle Schutzschicht, die den Nagel vor zukünftigen Beschädigungen schützt.

Umwelteinflüsse, wie trockene Heizungsluft, die UV-Strahlung oder der Kontakt mit aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln können Nagel und Nagelbett stark beanspruchen und somit für spröde Nägel sorgen. Die häufige Anwendung von Nagellack sowie das regelmäßige Feilen sorgen für eine zusätzliche Belastung des Nagels und bedürfen einer regelmäßigen Pflege mit wirksamem Nagelöl.

Das Pflegeprodukt ist nicht nur zur Stärkung des Nagels ein wirksames Hilfsmittel, sondern trägt auch bei kleineren Verletzungen der Nagelhaut zur Heilung bei. Nagelöle mit natürlichen Wirkstoffen sind meist gut verträglich, während minderwertige Produkte mit künstlichen Inhaltsstoffen Allergien auslösen können.

Woraus besteht pflegendes Nagelöl?

Hochwertige Nagelöle bestehen vorwiegend aus natürlichen Inhaltsstoffen und sollten über keinerlei künstlich hergestellte Zusätze verfügen. In den meisten Ölen befinden sich natürliche Zusatzstoffe wie Teebaum-, Jojoba-, Mandel-, Orangen- oder Limonenöl sowie Kamille-, Granatapfel- oder Wundkleeextrakte, die nicht nur den Nagel, sondern auch das Nagelbett mit Nährstoffen und Vitaminen versorgen und somit eine umfassende Pflege gewährleisten.

teebaumoel

Ein nützlicher Nebeneffekt bei der Nagelpflege mit Nagelöl ist der angenehme Duft, der sich beim Auftragen auf den Händen entfaltet.

Die Pflege mit Nagelölen gehört in Nagelstudios bereits seit Jahren zu einem intensiven Pflegeprogramm für natürliche und künstliche Nägel, doch auch im privaten Bereich findet das pflegende Nagel-Produkt immer mehr begeisterte Anwenderinnen.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Neben den herkömmlichen Produkten, die mit einem Pinsel aufgetragen werden, erfreuen sich auch pflegende Roll-ons oder Nagelölstifte immer größerer Beliebtheit.

Nagelöl selber machen: Anleitung

Es muss nicht immer das teure Nagelpflegeöl aus der Parfümerie oder Drogerie sein. Mit einigen natürlichen und preisgünstigen Hausmitteln lassen sich ohne großen Zeitaufwand wirksame Nagelpflegeprodukte für die Anwendung in den eigenen vier Wänden herstellen (s. auch „Nagelpflege selber machen„).

Hier einige Ideen, wie man Nagelöl selbst herstellt:

nagelpflegeoel selbst herstellen

Pflegende Nagel Bäder mit natürlichen Ölen

Zutaten:
50 ml Jojobaöl
4 Tropfen Sandelholzöl
4 Tropfen Zypressenöl
4 Tropfen Lavendelöl

Herstellung:

Zunächst wird das Jojobaöl in einem Wasserbad auf eine Temperatur bis ca. 40 Grad erhitzt. Nun gibt man jeweils vier Tropfen Sandelholz-, Zypressen- und Lavendelöl hinzu und lässt die Fingernägel für ca. 10 Minuten im pflegenden Ölbad ruhen.

Pflegende Nagelcreme aus verschiedenen Ölen

Zutaten:

  • 25 ml Vaseline
  • 25 ml Rizinusöl
  • 25 ml Avocadoöl
  • 50 ml Jojobaöl
  • 1 Tropfen Bittermandelöl

Herstellung:

Die verschiedenen Zutaten werden zunächst im warmen Wasserbad erhitzt und anschließend miteinander vermischt. Nach dem Abkühlen werden die Nägel mit der Ölpflege-Creme eingerieben und der Rest der Mischung in einer dunklen Flasche oder Dose aufbewahrt.

Mit natürlichen Öl-Extrakten

Zutaten:

  • 80 ml Avocadoöl
  • 50 Tropfen Teebaumöl

Die beiden Öle werden miteinander vermischt und anschließend auf Nagel und Nagelbett aufgetragen. Die Mischung sollte man mindestens 5 min einwirken lassen. Anschließend wird das selbst hergestellte Nagelöl in einer dunklen verschließbaren Flasche aufbewahrt und regelmäßig in die beanspruchten Nägel einmassiert. Vor dem Gebrauch sollte die Ölmischung ausreichend geschüttelt werden.

Tipp: Nagelöl ist nicht nur für Frauen geeignet. Auch Männerhände dürfen geschmeidig sein!

Keine Lust es selbst herzustellen? Dann schau Dir doch mal das folgende Produkt von Scholl auf Amazon.de an:

Scholl Velvet Smooth Nagelpflegeöl

Scholl Velvet Smooth Nagelpflegeöl
  • Exklusive Rezeptur aus 7 Ölen
  • Für glänzende und natürlich aussehende Fuß- und Fingernägel
  • Pflegt Nagelhaut und Nägel und versorgt sie mit Feuchtigkeit
* Preis inkl. Mwst. - Zuletzt aktulisiert am: 23.06.2017 um 12:32 Uhr.

Wie sollte es angewendet werden?

Um dauerhaft schöne und gepflegte Hände zu besitzen ist die regelmäßige Anwendung pflegender Nagelöle besonders zu empfehlen. Wer unter spröden Nägeln sowie einer trockenen Nagelhaut leidet, sollte die Nägel täglich mit einem Nagelöl-Präparat leicht einmassieren.

Am besten eignet sich die Anwendung am Abend, vor dem Zubettgehen, da die Pflegestoffe während des Schlafs ihre Wirksamkeit effektiv entfalten können. Bei der Anwendung ist dabei zu beachten, dass das Öl intensiv in den Nagel einmassiert wird, damit es tief in den Nagel und die Nagelhaut eindringen kann.

Wer über besonders rissige und trockene Nägel verfügt, kann das Öl-Pflegeprodukt auch mehrmals täglich anwenden um dem Nagel wieder mehr Feuchtigkeit zuzuführen und somit dauerhaft Glanz und Stabilität zu verleihen.

handpeeling

Bevor man mit der Anwendung des Nagelöls beginnt sollten die Nägel zunächst von vorhandenem Nagellack befreit und die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen zurückgeschoben werden.

Ein anschließendes Hand-Peeling befreit von überschüssigen Hautschuppen und regt die Durchblutung der Hände an. Ein lauwarmes Handbad bereitet Nägel und auf die Nagelpflege vor und öffnet gleichzeitig die Poren der empfindlichen Nagelhaut.

Anschließend wird das Öl auf die Nägel sowie den umliegenden Bereich der Finger und Hände aufgetragen und sanft einmassiert. Bei täglicher Anwendung lassen sich die positiven Ergebnisse schnell erkennen. Nägel und Nagelhaut wirken gestärkt, erscheinen in neuem Glanz und brechen nicht mehr so häufig ab.

Weiterführende Links: